vita_A_5967_200px Simone Ahrend ist Dozentin für Fotografie und fördert Bildungsperspektiven der jüngeren Generation mit den Mitteln der Freien Künste und der Fotografie. Sie lebt und arbeitet in Potsdam und in der Prignitz
2017/2019 Kunstprojekt Heimat | Unheimat
2015 Pauline-Staegemann-Preis
1999/2000 Stipendiatin im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf
1998 Diplom in Kommunikationsdesign, FH Potsdam
1994/96 Stipendium der New York University, USA
1994/96 Fulbright-Exchange-Stipendium für Fotografie an der New York University, MA Photography
1993 Landesförderpreis für Publizistik über die Denkmalpflege
Veröffentlichungen | Buchgestaltung | Fotografie
2011 Junge Brandenburger im Porträt, Wie die friedliche Revolution ihre Kinder entließ
2008 SansSouci?, Brandenburger Mädchen und junge Frauen im Porträt, für KuKMa.de
2001 Eine Sekunde, Künstlerische Fotografie